Therapeutisches Bogenschießen

Therapeutisches Bogenschießen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Seit vielen Jahren wird das Therapeutische Bogenschießen erfolgreich bei unterschiedlichen Therapien eingesetzt.

Therapeutisches Bogenschießen setze ich unterstützend ein um:
Soziale Fähigkeiten zu fördern
Hyperaktivität durch Entschleunigung entgegen zu wirken
Konzentration- und Koordinationsfähigkeit zu steigern und
die Körpersensibilität und Wahrnehmung zu stärken
Innere Stärke zu entwickeln
Selbstvertrauen zu stärken
Ruhe zu finden, innere Prozesse zu beenden, Abschied zu nehmen
Dem Burnout-Syndrom entgegen zu wirken sowie unterstützend nach einem Klinikaufenthalt
Die eigene Wertschätzung und Beziehungsfähigkeit zu vertiefen

Bei körperlichen Beschwerden wie:
Rückenbeschwerden
Haltungsschäden
Kräftigung der beteiligten Muskeln
Bluthochdruck
Atembeschwerden
Chronische Schmerzen
Unterstützend zur Krankengymnastik

Immer wieder höre ich von meinen Teilnehmern und Teilnehmerinnen nach der Stunde im  Therapeutischen-Bogenschießen:…ich fühl mich ganz leer wie befreit von meinen ewigen Gedanken, die ich mir mache, wie ein Knoten der aufgegangen ist oder ich bin endlich mal wieder schmerzfrei!… das hat mir richtig gutgetan! Es gibt viele solcher und ähnlich positiver Aussagen über das Therapeutische-Bogenschießen bei mir.

Ihr  Herbert Falatik

Vereinbaren Sie ein kostenloses Informations- und Vorgespräch mit mir.